info@feuerwehr-erkerode-lucklum.de

Home / Einsätze / 2017 


 

23 Einsätze im Jahr 2017 

 


 

 

Einsatz Nr. 1

 

Montag 02.01.2017

Technische Hilfeleistung - Hilfeleistung Ölspur klein

11.42 Uhr bis 14.01 Uhr 

 

6 Einsatzkräfte haben eine Ölspur in den Straßen  "Zum Westhölzchen", "Evessener Straße" und "Elmwarteweg" abgestreut und aufgenommen.

 


 

Einsatz Nr. 2

 

Sonntag 29.01.2017

Technische Hilfeleistung - Festgefahrener RTW

04.34 Uhr bis 04.41 Uhr

Erkerode Zum Butterberg

 

RTW konnte sich mit eigenen Mitteln befreien, also kein Einsatz für unsere 11 Kameraden.

Einsatzabbruch während der Anfahrt.

 


 

Einsatz Nr. 3

 

Montag 20.02.2017

Technische Hilfeleistung - Ölspur groß

13.29 Uhr bis 15.03 Uhr

 

Vermutlich hat ein LKW eine Ölspur von Braunschweig nach Schöppenstedt und wieder zurück nach Braunschweig verursacht. Die Ortsfeuerwehr Erkerode/Lucklum wurde am Lucklumer Kreisel L625 zur Absicherung / Verkehrsberuhigung eingesetzt. 6 Kameraden waren vor Ort.

Ebenfalls waren auch aus der Samtgemeinde Sickte folgende Wehren im Einsatz:

FF Evessen, FF Volzum, FF Sickte, FF Hötzum, Gemeindebrandmeister mit Stellvertreter und die Örtliche Einsatzleitung  SG Sickte.

 


 

Einsatz Nr. 4

 

Sonntag 05.03.2017

Technische Hilfeleistung -  Verkehrsunfall mit verletzter Person

19.14 Uhr bis 20.14 Uhr

 

Am Lucklumer Kreisel  kam es zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW. Wovon ein PKW auf dem Dach lag. 2 Personen wurden verletzt. Zum Ausleuchten der Einsatzstelle und sperren der L625 wurde die Stützpunktfeuerwehr Evessen nachgefordert.

Von der Ortsfeuerwehr Erkerode/Lucklum waren 17 Kameraden im Einsatz.

 


 

Einsatz Nr. 5

 

Samstag 15.04.2017

Brandsicherheitswache - Osterfeuer Erkerode Am Westhölzchen

17.00 Uhr bis 00.00 Uhr

 


 

Einsatz Nr. 6

 

Sonntag 16.04.2017

Brandsicherheitswache - Osterfeuer Lucklum Am Sportplatz

19.00 Uhr bis 22.30 Uhr

 


 

Einsatz Nr. 7

 

Freitag 19.05.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze / Hochwasser

20.25 Uhr bis 21.57 Uhr

 

Auf der Evessener Straße / Über den Höfen kam von einem Acker bzw. Feldweg Schlamm und Geröll auf die Evessener Straßen runter. Die Straße war mit ca. 10cm Schlamm bedeckt. Zur Unterstützung wurde die Stützpunktfeuerwehr Evessen nachgefordert. Mit 2 Strahlrohren, Schaufeln, Schneeschiebern und Besen wurde die Straße gereinigt. 16 Einsatzkräfte aus Erkerode/Lucklum waren daran beteiligt.

 


 

Einsatz Nr. 8

 

Dienstag 30.05.2017

Brandeinsatz - F2 Standardfeuer Ausgelöster Heimrauchmelder

07.32 Uhr bis 07.48 Uhr

 

In Erkerode Evessener Straße wurde ein Heimrauchmelder ausgelöst. Es wurde kein Auslösegrund festgestellt daher kein Einsatz für die Feuerwehr. 8 Einsatzkräfte aus Erkerode / Lucklum und der stellvertretender Gemeindebrandmeister waren neben den Feuerwehren aus Evessen und Veltheim vor Ort. Die Örtliche Einsatzleitung der SG Sickte und der RTW konnte auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

 


 

Einsatz Nr. 9

 

Mittwoch 14.06.2017

Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit verletzter Person

18.27 Uhr bis 19.01 Uhr

 

In Lucklum Kommendestraße ist ein PKW gegen einen Baum gefahren. 3 Personen wurden leicht verletzt. Unser Jugendfeuerwehrwart kam mit unserem Feuerwehrfahrzeug zufällig (Leistungsspangenübungsdienst) auf diesem Verkehrsunfall darauf zu und alarmierte unsere Ortsfeuerwehr. Die 15 Kameraden rückten dann mit privaten PKWs aus,

da sich ja das Feuerwehrfahrzeug schon vor Ort befand.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: FF Erkerode/Lucklum

 


 

Einsatz Nr. 10

 

Donnerstag 22./23.06.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze Hochwasser

23.11 Uhr bis 00.07Uhr

 

In Erkerode Evessenerstraße / Über den Höfen kam erneut Geröll und Schlamm herunter.

5 Kameraden beseitigten dies mit Schaufeln und Besen.

 

 

 

 

 

 

Fotos: FF Erkerode/Lucklum

 


 

Einsatz Nr. 11

 

Sonntag 02.07.2017

Technische Hilfeleistung - Ölspur klein

16.45 Uhr bis 17.12 Uhr

 

In Lucklum auf dem Rittergut trat aus einen defekten PKW Öl aus.

Wir streuten ca. 2qm mit Bindemittel ab. Im Einsatz waren 14 Kameraden.

 


 

Einsatz Nr. 12

 

Mittwoch 26.07.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze Hochwasser

04.13 Uhr bis 15.08 Uhr

 

12/1       Erkerode Evessener Straße / Über den HöfenKam zum 3. Mal Geröll auf die  Straße. Mit Hilfe von einem Trecker mit Frontlader eines Forstbetriebes wurde die Straße abgeschoben und mit Besen nachgereinigt.

 

12/2       Erkerode Zum Westhölzchen Richtung Evessener Obstbausiedlung 

Straße überflutet Auch hier wurde der Trecker wieder eingesetzt um den Straßenrand abzuschieben damit das Wasser abfließen konnte.         

 

12/3       Veltheim Lucklumer Straße Wasser drohte in Heizungskeller zu laufen

Hier wurde versucht mit Spaten ein Graben zu ziehen bzw. zu öffnen. Ferner wurden 2 Tauchpumpen eingesetzt.

 

12/4       Erkerode Reitlingstraße Bei einer älteren Dame lief Wasser von einem höher gelegenen Acker in den Keller. Mit Spaten wurde ein kleiner Graben hinter dem Haus angelegt und das Wasser mit Eimer aus dem Keller heraus gebracht.

 

12/5       Erkerode Reitlingstraße Wasser im Keller bedroht waren Öltanks

Mit der Tauchpumpe wurde das Wasser abgepumpt.

 

12/6       Lucklum Kommendestraße / Bahnhofstraße

Umflutgraben der Wabe ständig das Gitter von Reisig gesäubert damit die Straße nicht vollläuft

 

12/7       Alle Wabe Brücken in Erkerode und Lucklum auf Treibholz kontrolliert

 

12/8       Sickte Sattlerweg Eingang eines Wohnhauses mit TS abgepumpt

 

12/9       Sickte Sattlerweg Keller mit Tauchpumpe ausgepumpt

 

12/10    Sickte Sattlerweg / Brockenblick  Erweiterung eines Schutzwalles mit Sandsäcken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: FF Erkerode/Lucklum

 


 

Einsatz Nr. 13

 

Mittwoch 26. / 27.07.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze / Hochwasser

21.00 Uhr bis 07.28 Uhr

 

Unsere Besatzung hat in Schladen eine Lageerkundung durchgeführt und einen Keller eines Mehrfamilienhauses mit TS und Tauchpumpe ausgepumpt. Anschließend nahmen sie ihre Hauptaufgabe als Führungsfahrzeuges des 5. Fachzuges (Wassertransport) war. Unsere Ortsfeuerwehr war mit 7 Einsatzkräften aus dem Einsatz beteiligt.

 


 

Einsatz Nr. 14

 

Donnerstag 27. / 28.07.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze / Hochwasser

19.24 Uhr bis 07.11 Uhr

 

Erneut wurde die Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost alarmiert diesmal ging es nach Wolfenbüttel zum Hochwassereinsatz. Nach Anfahren der Sammelplätze Schöppenstedt Elm Asse Platz und Wolfenbüttel Lindenhalle ging es für den 5. Fachzug (Wassertransport) zum Bauhof nach Linden wo wir mit etlichen Bürgern (darunter die DLRG Jugend und eine Kirchliche Jugendgruppe) ca. 8000 Sandsäcken füllten.

Anschließend wurde unser Zug gegen 03.00 Uhr morgens zum Sammelplatz zum Nettomarkt am Grünen Platz geschickt wo wir bis 06.30 Uhr in Bereitstellung standen.

Von unserer Ortsfeuerwehr waren 4 Kräfte mit im Einsatz.

Gegen 22.00 Uhr am Donnerstag wurde der Katastrophenalarm durch unsere Landrätin aufgerufen. Der wurde am Freitagnachmittag wieder aufgehoben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Freiwillige Feuerwehren
 


 

Einsatz Nr. 15

 

Donnerstag 10.08.2017

Brandeinsatz - F2 Standardfeuer Verdächtiger Rauch

15.19 Uhr bis 15.34 Uhr

 

Ein Obstbauer in Evessen Am Markmorgen verbrannte Himbeersträucher dies verursachte eine starke Rauchentwickelung. Da eine Brandgenehmigung vorgelegen haben soll wurde dieser Einsatz abgebrochen. Von der unserer Ortsfeuerwehr waren 4 Kräfte zur Unterstützung der Evessener Feuerwehr vor Ort. Auch wurde auch die FF Hachum und die Örtliche Einsatzleitung alarmiert. Ein RTW befand sich auf der Anfahrt.

 


 

Einsatz Nr. 16

 

Samstag 02.09.2017

Technische Hilfeleistung - Rettungsdienst Unterstützung First Responder

09.52 Uhr bis 10.29 Uhr

 

Wir wurden zu einer bewusstlosen Person in Erkerode Am hohen Kamp gerufen. Bei Eintreffen war die Person wieder ansprechbar. Sie wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von uns betreut.

Wir waren mit 9 Einsatzkräften vor Ort.

 


 

 

Einsatz Nr. 17

 

Samstag 17.09.2017

Technische Hilfeleistung - Absichern des Radrennens Cycle Tour Braunschweig nach Magdeburg

08.15 Uhr bis 10.15 Uhr

 

12 Kameraden sperrten die Straßen in Erkerode. Zur Unterstützung war die Feuerwehr Evessen in Lucklum im Einsatz.

 


Einsatz Nr. 18

 

Donnerstag 05.10.2017

Technische Hilfeleistung - Unwettereinsätze Sturm

15.44 Uhr bis 17.29 Uhr

Sturmtief Xavier

 

18/1       Erkerode Elmwarteweg Dicker Ast auf Fahrbahn mit Kettensäge zerkleinert und an Straßenrand abgelegt

 

18/2       Baum auf Fahrbahn versperrte den Elmwarteweg und Am Hahne Berg ebenfalls mit Kettensäge Baum zerkleinert und an Straßenrand abgelegt

 

18/3       Am Taubenberg Lose Fensterblech vom Wintergarten entfernt

 

18/4       Lucklum Mühlenstraße Platz neben dem Feuerwehrhaus abgesperrt da sich in der Kastanie lose Äste befanden und dies ein Gefahr dargestellt hat

 

 

Fotos: FF Erkerode/Lucklum

 


 

Einsatz Nr. 19

 

Samstag 14.10.2017

Hilfeleistung - Rettungsdienst Unterstützung First Responder

15.26 Uhr bis 16.42 Uhr

 

Wir wurden zu einem Fahrradunfall auf der L629 von Erkerode Richtung Reitlingstal gerufen. Dort fanden wir einen Fahrradfahrer mit schwerer Kopfverletzung vor. Wir bereuten die Person bis zum Eintreffen des Notarztes. Wir haben die L629 für ca. 1 Stunde voll gesperrt für die Rettungsarbeiten und Aufnahmen der Polizei hier sind leider wieder mehre Autofahrer negativ aufgefallen die keine Geduld hatten zu warten bzw. zu wenden.

 


 

Einsatz Nr. 20

 

Samstag 04.11.2017

 

Technische Hilfeleistung - Absicherung des Lampionumzuges

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 


 

Einsatz Nr. 21

 

Freitag 10.11.2017

Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit verletzter Person

19.37 Uhr bis 20.23 Uhr

 

Ein PKW befand sich im Graben zwischen Hemkenrode und der Lucklumer Siedlung.

Der PKW war verschlossen und es wurde keine Person in der näheren Umgebung festgestellt. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Einsatz abgebrochen. Im Einsatz war die Stützpunktfeuerwehr Evessen (HLF 10, TLF 16/25 und ELW) mit 15 Kräften, der Gemeindebrandmeister und unsere Ortsfeuerwehr (TSF) mit 15 Kräften.

 


 

Einsatz Nr. 22

 

Samstag 25.11.2017

Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit verletzter Person

09.55 Uhr bis 10.30 Uhr

 

Ein PKW ist in Lucklum auf der Kommendestraße aus ungeklärter Ursache in einem geparkten PKW hingefahren. Eine Person wurde verletzt. Wir haben die beiden Fahrzeuge von der Straße geschoben und die Fahrbahn gereinigt. Batterie Management durchgeführt. Der Gemeindebrandmeister sowie 14 Kameraden waren mit unserem TSF vor Ort.

 


 

Einsatz Nr. 23

 

Sonntag 03.12.2017

Hilfeleistung - Kleinkind in Gewässer

11.27 Uhr bis 12.13 Uhr

 

In Erkerode "Unter dem Steinbruch" war ein 3-jähriger Junge in einen Gartenteich gefallen. Er wurde vor Eintreffen der Kameraden von Angehörigen aus dem Wasser gerettet und reanimiert. Von der Feuerwehr Erkerode/Lucklum waren 14 Einsatzkräfte vor Ort. Ebenfalls war die Stützpunktfeuerwehr Evessen, die ÖEL SG Sickte sowie beide Gemeindebrandmeister im Einsatz.

 

Von der Berufsfeuerwehr Braunschweig wurde ein Hilfeleistungslöschfahrzeug mit Rettungsboot und einem Einsatzleitwagen alarmiert. Diese konnten allerdings während der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Wie wir erfahren haben, geht es dem Jungen wieder gut und er geht mittlerweile wieder in den örtlichen Kindergarten.